Ski Touren

Während sich die Ski fahrer auf den voll erschlossenen Bergen der Kitzbüheler Alpen - Hartkaiser, Hausberg und Astberg südlich von Ellmau bewegen, befindet sich nördlich von Ellmau der Wilde Kaiser. Dort gibt es keine Bergbahnen und daher ist der Wilde Kaiser ein sehr gutes Ski-Tourengebiet. Der Wilde Kaiser ist auch wesentlich höher und umfasst eine viel größere Fläche als alle 3 mit Liften erschlossenen Berge südlich von Ellmau zusammen.

   

Leider gibt es im Wilden Kaiser auch gefährliche Lawinen. Daher empfehlen wir Ihnen folgendes:

 

1. Machen Sie keine Ski-Touren im Hochwinter. Gefahr von Staublawinen. Ideale Zeit für Ski-Touren in unserer Gegend: Mitte März bis Anfang Mai.

2. Beginnen Sie Ihre Ski-Touren um 5 - 6 Uhr morgens damit Sie bis spätestens um 12 - 13 Uhr ( je nach Tageserwärmung ) wieder zurück sind. Am Nachmittag sind im Frühjahr gefährliche Naßschneelawinen möglich.

3. Gehen Sie die Ski-Touren mit einem ortskundigen Berg- und Skiführer.

 

Wenn Sie diese 3 Tipps befolgen können Sie das Lawinenrisiko nicht ausschließen aber stark verringern!

     

Die 4 TOP Touren im Wilden Kaiser auf der Südseite:

 

1. Ellmauer Tor - Wochenbrunner Alm.

Die Top-Ski Tour im Wilden Kaiser. Über 1000 Höhenmeter sind es von der Wochenbrunner Alm bis oberhalb des Ellmauer Tores. Auch auf der Nordseite ( Steinerne Rinne ) können Sie ein Stück hinunterfahren wenn Sie die Skitour noch verlängern wollen. Aber bitte nicht zu weit! Große Absturz- und Lawinengefahr im unteren Teil der Steinernen Rinne. Keine Talfahrt auf der Nordseite zur Griesener Alm möglich! Sie müssen wieder ins Ellmauer Tor aufsteigen und auf der Südseite abfahren!

 

2. Hochfeld:

Vom Fuße der Regalpwand, vorbei an der Wilderer Kanzel und dem Bergsteigergrab bis zur oberen Regalm.

 

3. Schneekar:

In einer Mulde zwischen Treffauer und Sonneck gehts los bis zur Wegscheidalm.

 

4. Wiesberg:

Halten Sie sich am Wiesberg bei der Abfahrt immer rechts. Sonst könnten Sie im Bereich der Kopfkraxn abstürzen! Beim Sonnenstein dann am besten wieder rechts hinten durchs Kar zu den Kaiseralmen hinunter.

 

Die 4 TOP Touren im Wilden Kaiser auf der Nordseite:

 

1. Kleines Griesener Tor:

Etwas unterhalb der Ackerlspitze über die Fritz-Pflaum-Hütte zur Fischbachalm hinunter. Top-Nord-Tour im Wilden Kaiser mit über 1000 Höhenmeter. 

  

2. Großes Griesener Tor:

Knapp unterhalb des kl. Törl geht es auf der Nordseite über die Fritz-Pflaum-Hütte zur Griesenalm hinunter.

    

3. Scharlinger Boden:

Vom Kaiserkopf auf der Nordseite hinunter nach Hinterbärenbad.

      

4. Hoher Winkel:

Vom Kopftörl auf der Nordseite zum Hans Berger Haus.

  

Viele mittlere und kleinere Touren sind aber auch im Bereich Alte Ackerlhütte, Obere Regalm, Grüttenhütte, Hochgrubach, Ellmauer Halt Nase, Tuxegg-Gamsstein, Scheffauer und im Bereich der Kaindlhütte möglich.

 

  

Weiter Infos und Auskunft geben Ihnen auch die örtlichen Skiführer:

 

Hubert Praschberger:

Österreichischer Berg- und Schiführer, Canyoningguide, Ausbilder im Lehrteam der Österreichischen Berg- und Schiführer. 
Biedring 17
6352 Ellmau
Telefon: 0043 676 6132066 
E-Mail:
info@clubvertikal.com
 

Alpin- u. Schitourenschule Schonner:

Ob für Skitouren auf den Wilden Kaiser, oder schöne Bergtouren im Sommer. Hier ist Sicherheit das große Sprichwort.
Mühlberg 1a
6352 Ellmau

Telefon: 0043 5358 3062
E-Mail: info@alpinistik.com  
 
Alpin Partner Tirol Fürstaller:
Schule für Alpinistik, direkt in den Bergen! 
Wimm 25
6352 Ellmau
Telefon: 0043 5358 2088 
E-Mail:
info@alpinpartner-tirol.at

 

Zurück zur Sport Seite
 

Zurück zur Winterurlaub in Ellmau Seite