Rodeln

 

Foto: Hannes Stingl, Ellmau, 25.2.2009

Die Rodelbahn kurz vor dem Ende an der Astbergbahn.

  

Besonders beliebt bei den Gästen ist die Rodelbahn Ellmau. Sie ist mit 4,5 km und 450 m Höhenunterschied die längste Rodelbahn der Region Wilder Kaiser. Die Rodelbahnen ist bis 2.00 Uhr morgens beleuchtet. Von 2 bis 9 Uhr und von 17 - 19 Uhr ist die Rodelbahn wegen Präperierung gesperrt.

    

Den Start der Rodelbahn erreichen Sie:

Tagsüber mit der Astbergbahn: Wenn Sie mal keine Lust zum ski fahren haben, gehen Sie doch einen Tag rodeln. Von 9 - 16 Uhr können Sie auch Ihre Liftkarte zum Rodeln verwenden. Wenn Sie keine Liftkarte haben gibt es Punktekarten für Rodler.

Am Abend mit der Astbergbahn: Abend-Liftbetrieb der Astbergbahn (Dienstag, Mittwoch, Freitag - jeweils 19.00 - 21.00 Uhr) Achtung: Sie brauchen eigene Rodel-Liftkarten. Es gibt Einzelfahrten und Mehrfachfahrten Rodel-Liftkarten. Normale Skipässe sind am Abend ungültig.

Mit dem Taxi auf der Hausberg-Bergstraße:

Stadt Taxi Ellmau Kitzbühel: 0043 5358 3912

Taxi Steiner: 0043 5358 2141

Tipp: Wenn Sie keine Rodel haben fragen Sie nach dem Kombi-Angebot Taxitransport plus Rodelverleih!

Zu Fuß auf der Hausbergstraße: …für sportliche Gäste in einer Stunde. Sollten Sie sich für diese Variante entscheiden und eine eigene Rodel mitbringen ist das Rodeln-Vergnügen für Sie GRATIS!

      

Achtung! Die Rodelbahn hat 4 Endstationen:

Bitte wählen Sie, die für Sie passende aus!

Endstation Astbergbahn Ellmau - Going:

Diese Variante wählen Sie wenn Sie mehrmals hintereinander rodeln wollen und dadurch die Astbergbahn für die Bergfahrt verwenden.

Endstation Ortsteil Ellmau - March:

Diese Variante wählen Sie wenn Sie nach dem rodeln einkehren wollen ( Ritterhof ). Zurück zur Frühstückspension Appartements Steinbacher**** sind es auf der Alten Landstraße ca. 800 Meter.

Endstation Naschberghof Ellmau:

Vom Nachberghof erreichen Sie die Frühstückspension Appartements Steinbacher**** entweder zu Fuß auf einer Bergstraße oder Sie rodeln auf der Skipiste an der Marienkapelle vorbei zur Frühstückspension Appartements Steinbacher****. Rodeln auf der Skipiste, ist rodeln auf eigene Gefahr.

Endstation Ellmau Hausbergabfahrt:

Auch bei dieser Variante können Sie auf eigene Gefahr auf der Hausberg-Skipiste bis zur Frühstückspension Appartements Steinbacher**** rodeln.

       

Einkehrmöglichkeiten:

Blattl Alm: Neben der Bergstation der Astbergbahn gelegen. Ideal für Rodler die die Astbergbahn verwenden.

Brenner Alm: Am Ende der Hausbergstraße gelegen. Ideal für Rodler die mit dem Taxi fahren oder zu Fuß gehen.

Treichlhof: An der Hausbergstraße auf 2/3 Höhe gelegen. Vom Treichlhof ist ein direkter Einstieg in die Rodelbahn möglich. Von dort kann man aber nur die unteren 2/3 der Rodelbahn befahren. Ideal für Rodler die zu Fuß oder die mit dem Taxi nicht ganz nach oben gehen / fahren wollen.

Ritterhof: An einer Endstation der Rodelbahn gelegen. Ideal für Gäste die nach dem Rodeln einkehren möchten. Danach flache und ungefährliche Straße zur Frühstückspension Appartements Steinbacher**** zurück.

       

Zurück zur Sport-Seite

 

Zurück zur Winterurlaub in Ellmau Seite